So installieren Sie Java 9 JDK auf Linux-Systemen


Java ist eine Sammlung von Software, die besser für ihre plattformübergreifende Verfügbarkeit bekannt ist. Sie wurde 1995 von Sun Microsystems entwickelt. Die Java-Plattform wird aufgrund ihrer schnellen, sichere und zuverlässige Natur. Heutzutage ist Java allgegenwärtig, von Desktops über Rechenzentren, Spielekonsolen bis hin zu wissenschaftlichen Computern, Mobiltelefonen bis hin zum Internet usw.

Es gibt mehr als eine Java-Version, die auf demselben Computer installiert und ausgeführt werden kann, und es ist auch möglich, dass auf einem Computer gleichzeitig verschiedene Versionen von JDK und JRE installiert sind Viele Anwendungen, die Java-jre ( Java Runtime Environment ) erfordern, und solche, die Entwickler sind, benötigen Java-sdk ( Software Development Kit ).

Viele Linux-Distributionen werden mit einer anderen Java-Version namens OpenJDK geliefert (nicht die von Sun Microsystems entwickelte und von Oracle Corporation erworbene). OpenJDK ist eine Open Source-Implementierung der Java-Anwendung.

Die neueste stabile Version von Java ist 9.0.4 .

Installieren Sie Java 9 unter Linux

1. Überprüfen Sie vor der Installation von Java zunächst die installierte Java-Version.

# java -version

java version "1.7.0_75"
OpenJDK Runtime Environment (IcedTea 2.5.4) (7u75-2.5.4-2)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 24.75-b04, mixed mode)

Aus der obigen Ausgabe geht hervor, dass die installierte Java-Version OpenJDK 1.7.0_75 ist.

2. Erstellen Sie ein Verzeichnis, in dem Sie Java installieren möchten. Für den globalen Zugriff (für alle Benutzer) installieren Sie es vorzugsweise im Verzeichnis /opt/java .

# mkdir /opt/java && cd /opt/java

3. Jetzt ist es an der Zeit, Java (JDK) 9 -Tarball-Quelldateien für Ihre Systemarchitektur herunterzuladen, indem Sie auf die offizielle Java-Downloadseite gehen.

Als Referenz haben wir den Namen der Quell-Tarball-Datei angegeben. Bitte wählen Sie diese Datei aus und laden Sie sie herunter.

jdk-9.0.4_linux-x64_bin.tar.gz

Alternativ können Sie den Befehl wget verwenden, um die Datei wie unten gezeigt direkt in das Verzeichnis /opt/java herunterzuladen.

# cd /opt/java
# wget --no-cookies --no-check-certificate --header "Cookie: oraclelicense=accept-securebackup-cookie" http://download.oracle.com/otn-pub/java/jdk/9.0.4+11/c2514751926b4512b076cc82f959763f/jdk-9.0.4_linux-x64_bin.tar.gz

4. Nach dem Herunterladen der Datei können Sie den Tarball mit dem Befehl tar extrahieren (siehe unten).

# tar -zxvf jdk-9.0.4_linux-x64_bin.tar.gz

5. Wechseln Sie als Nächstes in das extrahierte Verzeichnis und verwenden Sie den Befehl update-alternatives , um dem System mitzuteilen, wo Java und seine ausführbaren Dateien installiert sind.

# cd jdk-9.0.4/
# update-alternatives --install /usr/bin/java java /opt/java/jdk-9.0.4/bin/java 100  
# update-alternatives --config java

6. System anweisen, Javac -Alternativen zu aktualisieren:

# update-alternatives --install /usr/bin/javac javac /opt/java/jdk-9.0.4/bin/javac 100
# update-alternatives --config javac

7. Aktualisieren Sie auf ähnliche Weise die jar -Alternativen wie:

# update-alternatives --install /usr/bin/jar jar /opt/java/jdk-9.0.4/bin/jar 100
# update-alternatives --config jar

8. Einrichten von Java-Umgebungsvariablen.

# export JAVA_HOME=/opt/java/jdk-9.0.4/
# export JRE_HOME=/opt/java/jdk-9.0.4/jre
# export PATH=$PATH:/opt/java/jdk-9.0.4/bin:/opt/java/jdk-9.0.4/jre/bin

9. Jetzt können Sie die Java-Version zur Bestätigung erneut überprüfen.

# java -version

java version "9.0.4"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 9.0.4+11)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 9.0.4+11, mixed mode)

Vorgeschlagen : Wenn Sie nicht OpenJDK (Open Source-Implementierung von Java) verwenden, können Sie es entfernen als:

# yum remove openjdk-*      [On CentOs/RHEL]
# apt-get remove openjdk-*  [On Debian/Ubuntu]

10. Um die Java 9 JDK-Unterstützung in Firefox zu aktivieren, müssen Sie die folgenden Befehle ausführen, um das Java-Modul für Firefox zu aktivieren.

# update-alternatives --install /usr/lib/mozilla/plugins/libjavaplugin.so libjavaplugin.so /opt/java/jdk-9.0.4/lib/libnpjp2.so 20000
# alternatives --install /usr/lib/mozilla/plugins/libjavaplugin.so libjavaplugin.so /opt/java/jdk-9.0.4/lib/libnpjp2.so 20000

11. Überprüfen Sie nun die Java-Unterstützung, indem Sie Firefox neu starten und in der Adressleiste about: plugins eingeben. Sie werden ähnlich wie unten angezeigt.

Das ist alles für jetzt. Hoffe, dieser Beitrag von mir wird Ihnen helfen, Oracle Java auf die einfachste Weise einzurichten. Ich würde gerne Ihre Meinung dazu erfahren. Bleiben Sie in Verbindung, bleiben Sie dran! Liken und teilen Sie uns und helfen Sie uns, uns zu verbreiten.